Sprache:
Deutsch
PiNCAMPMenu
Suche
  • Ferienziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • TCS Magazin
  • TCS Produkte
Powered by TCS
menu arrowMenu
Ferienziele Menu arrow
Beste Campingplätze Menu arrow
Camping-Themen Menu arrow
TCS Magazin Menu arrow
TCS Produkte Menu arrow
Sprache:language-selector.de Menu arrow

Camping in Chioggia:

7 Ergebnisse
TCS-Corona-Info
ReisedatenGäste
Miramare Camping Village

331 Standplätze

82 Mietunterkünfte

350 Standplätze

90 Mietunterkünfte

140 Standplätze

55 Mietunterkünfte

125 Standplätze

31 Mietunterkünfte

350 Standplätze

75 Mietunterkünfte

116 Standplätze

12 Mietunterkünfte

1 - 7 von 7 Campingplätzen

Populäre Orte

  • Caorle

  • Verona

Auch in Chioggia zeigt sich in der Altstadt der typisch italienisch-gotische Baustil der Region Venetien. Romantische Spaziergänge in den engen Gassen sind ebenso möglich wie herrliche Tage an der Küste der Adria beim Camping am Meer. Im Gegensatz zu Venedig geht es in Chioggia entspannt zu und der Badestrand des Viertels Sottomarina liegt nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Besonderheiten beim Camping in Chioggia

Die meisten Campingplätze in Chioggia liegen entlang der Ostküste südlich von Sottomarina. Die Strandabschnitte Bagni Lido d'Oro, Playa Punta Canna oder Bagni Lungomare sind, wie ein gutes Dutzend weiterer Strände in unmittelbarer Nähe, hervorragend ausgestattet mit Schirmen, Liegen, öffentlichen Duschen und Toiletten sowie Restaurants. Auch das Mieten von Wassersportgeräten vor Ort ist möglich.

Das Umland von Chioggia zeichnet sich aus durch weite Kulturlandschaften und macht erholsame Spaziergänge zum Vergnügen. In Gehdistanz zum Campingplatz, liegt das historische Zentrum der auf Pfählen errichteten Stadt Chioggia – auch Klein-Venedig genannt – an der Laguna del Lusenzo. Mittelalterliche Bauten eignen sich wunderbar als Fotomotive und Märkte mit frischem Gemüse, Früchten und Fisch halten beste Zutaten für den Grill auf dem Campingplatz bereit.

Gastronomie

Als alte Hafenstadt an der Adria sind Fisch und Pasta wichtige Bestandteile der lokalen Küche. Jakobsmuscheln mit Knoblauchsauce oder Bibarasse in cassopipa – Muscheln in Knoblauch, Olivenöl und Weisswein gekocht – sind beliebte Starter der Küche Chioggias. Auch viele Hauptspeisen werden im Wesentlichen aus fangfrischen Zutaten zubereitet. Das Risotto a la ciosòta etwa besteht aus Meeresfrüchten, Fisch, Parmesan, Weisswein und Knoblauch.

Dazu passen ausgezeichnet das regionale ringförmige Brot Bossolà und die Weine aus Venetien. Auch Süssspeisen haben in der Region um Chioggia eine lange Tradition: Die Torte Smegiassa aus Mehl, schwarzem Honig, Kürbis, Pinienkernen, Rosinen und Zucker wird seit Jahrhunderten gebacken.

Beste Reisezeit

Um gelungene Badeferien zu verbringen, empfiehlt sich ein Aufenthalt während der Hochsaison zwischen Juli und August. In dieser Zeit werden Werte um 30 Grad Celsius gemessen und die herrlich warme Adria lädt ein zum Badegenuss.

Doch auch die Nebensaison im Juni oder Anfang September eignet sich mit angenehmen Wassertemperaturen zwischen 20 und 25 Grad Celsius für Badegäste und Wassersportler. Wanderungen entlang der natürlichen Lagunen und durch die Naturparks des Umlands sind dann und auch im Frühjahr und Herbst besonders romantisch. Während des Winters sind kaum Besucher anzutreffen. Ruhe, Besinnlichkeit und niedrigere Preise zählen zu den Vorteilen der kalten Jahreszeit.

Aktivitäten und Ausflüge

Verschiedene interessante Unternehmungen in der Region sorgen für Abwechslung während der Campingferien.

Parco Regionale Veneto del Delta del Po

Der riesige Regionalpark südlich von Chioggia markiert das Mündungsdelta des Flusses Po in die Adria. Unzählige natürliche Kanäle und Seitenarme ermöglichen ausgedehnte Ausflüge mit dem Boot und auch zum Wandern, Reiten und Mountainbiken sind die Bedingungen ideal. Bekannt ist das Naturschutzgebiet besonders für seine reichhaltige Flora und Fauna mit Feuchtgebieten, Wäldern, seltenen Vögeln und Kriechtieren.

Venedig besichtigen

Jeder Italienliebhaber sollte einmal im Leben in Venedig gewesen sein. Während des Campings in Chioggia ist ein solcher Ausflug einfach umzusetzen. Neben einer Anfahrt per Auto auf dem Festland bietet sich die Möglichkeit, Venedig mit dem Boot zu erreichen. Die Fähren legen am Hafen von Chioggia ab und steuern die Insel Pellestrina an. Von dort fährt der öffentliche Bus bis nach Lido di Venezia, von wo aus die letzte Etappe erneut per Schiff zum Hafen von Venedig zurückgelegt wird. Reisen auf venezianisch! Belohnt werden Besucher in der Stadt der Masken und Gondeln schließlich mit spektakulären Bauwerken wie dem Markusdom, dem Dogenpalast oder dem Canale Grande.

Camping in Chioggia: Häufig gestellte Fragen

Wie viele Campingplätze gibt es?

Du findest 7 Campingplätze bei PiNCAMP.

Welche sind die Top 3 Campingplätze?

Zu beliebten Campingplätzen zählen Miramare Camping Village, Camping Villaggio Atlanta Mediterraneo und Camping Grande Italia.
Karte
Schweiz
Buchbare Campingplätze
Du möchtest keine News verpassen?

Melde dich jetzt für den TCS Camping-Insider Newsletter an:

Newsletter abonnieren
Campingplatz besucht?
StarStarStarStarStar
Jetzt bewerten