Sprache:
Deutsch
PiNCAMPSuche
Suche
FavoritenFavoriten
  • Ferienziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • TCS Magazin
  • TCS Produkte
FavoritenFavoriten
Powered by TCS
menu arrowMenu
Ferienziele Menu arrow
Beste Campingplätze Menu arrow
Camping-Themen Menu arrow
TCS Magazin Menu arrow
TCS Produkte Menu arrow
Sprache:Deutsch Menu arrow

Datenschutzerklärung

der ADAC Camping GmbH, München

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des schweizerischem Datenschutzgesetz (DSG) ist die:

ADAC Camping GmbH

Geschäftsführer: Uwe Frers

Hansastrasse 19

80686 München

Deutschland

Tel.: +49 30 403 64 314 0

E-Mail: service@pincamp.de

Website: www.pincamp.de

2. Name und Anschrift des externen Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

ePrivacy GmbH

Vertreten durch Prof. Dr. Christoph Bauer

Grosse Bleichen 21,

20354 Hamburg

Deutschland

Kontakt: datenschutz@pincamp.de

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

3.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen und user-orientierten Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist und um diese gezielt zu bewerben. Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen (siehe Kapitel 5, 6, 7 und 8).

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich an die aktuellen Datenschutzgesetze gebunden.

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) besitzen, haben wir uns mit entsprechenden Garantien abgesichert, dass die Datenverarbeitung den Grundsätzen der DSGVO und des DSG entspricht. Über die jeweiligen Garantien informieren wir Sie in der Beschreibung des Angebotes.

3.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dienen Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dienen Art. 13 Abs. 2 lit. a DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind. Letzteres gilt insbesondere für Buchungsmöglichkeiten über unsere Website oder für die Weiterleitung bzw. Verlinkung von Buchungsanfragen an die jeweiligen Campingplatzbetreiber.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dienen Art. 13 Abs. 1. DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dienen Art. 13 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.3. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre Daten,

  • wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben höchstens solange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen;
  • wenn wir die Daten zur Durchführung eines Vertrags benötigen, höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht;
  • wenn wir die Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verwenden, höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt;
  • sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, bis zum Ende der Aufbewahrungsfristen.

Erfordernis oder Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Soweit dies nicht ausdrücklich angegeben ist, ist die Bereitstellung Ihrer Daten nicht erforderlich oder verpflichtend.

4. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

4.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die anonymisierte IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Das angefragte Dokument auf unserem System
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (User Agent String)
  • Gerätetyp (mobile Variante)

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Die IP-Adressen des Nutzers werden dabei anonymisiert und lassen damit eine Zuordnung zu einem Nutzer nicht mehr zu. Nicht hiervon betroffen sind andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

4.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der personenbezogenen Daten sind Art. 4 und 13 DSG, und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung Ihrer Daten bezweckt die Wahrung der folgenden berechtigten Interessen:

  • die Verbesserung unseres Angebotes,
  • den Schutz unserer Systeme vor Missbrauch,
  • die Erstellung von Statistiken,
  • Marketingzwecke,
  • die Aufbewahrung unserer Korrespondenz mit Ihnen,

4.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der anonymisierten IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die anonymisierte IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

4.4. Dauer der Speicherung

Etwaige personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

5. Reservierungsanfragen

5.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Reservierungsanfragen an Campingplätze zu richten. Dabei sind von Ihnen folgende Daten anzugeben:

  • Vorname, Name
  • E-Mail-Adresse
  • An- und Abreisedatum
  • Campingplatz

Diese Informationen werden automatisch an Betreiber des angefragten Campingplatzes weitergeleitet und dort gespeichert und verarbeitet, damit Ihre Anfrage geprüft und beantwortet werden kann. Diese Informationen sowie Ihre IP-Adresse werden zudem auch bei kurzfristig (bis zum angefragten Reservierungszeitraum) gespeichert, um Ihre Anfrage nachzuweisen und einen etwaigen Missbrauch aufklären zu können.

5.2 Datenempfänger

Für die Versendung der Reservierungsanfragen bedienen wir uns des in Europa ansässigen Auftragsverarbeiters Episerver GmbH, die wirksam über eine Vereinbarung nach Art. 28 DSGVO eingebunden und verpflichtet ist. Die Datenverarbeitung findet ausschliesslich in Europa statt. Eine Weitergabe der erfassten Informationen an Dritte erfolgt nicht.

5.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Speicherung der oben genannten Reservierungs-Daten und deren Weiterleitung an die Campingplatzbetreiber sind Art. 13 Abs. 2 lit.a und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Rechtsgrundlage für die Speicherung der IP-Adresse und der E-Mail-Adresse sind Art. 13 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Die Verarbeitung Ihrer Daten bezweckt die Wahrung der folgenden berechtigten Interessen:

  • den Schutz unserer Systeme vor Missbrauch,
  • die Erstellung von Statistiken,

5.4. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Anbahnung eines Beherbergungsvertrages.

5.5. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden kurz nach dem Ablauf des angefragten Reisetermins, spätestens jedoch nach 2 Jahren gelöscht.

5.6. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung Ihrer Reservierungsanfrage widersprechen. Sofern Sie jedoch in Folge der Reservierungsanfrage bereits einen Beherbergungsvertrag mit einem Campingplatzbetreiber abgeschlossen haben und die Datenverarbeitung somit zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, besteht keine Widerspruchsmöglichkeit. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die berechtigtes Interesse stützen, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung via datenschutz@pincamp.de einlegen.

6. Buchungen

6.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit der Buchung von Leistungen der Campingplätze an. Dabei sind von Ihnen folgende Daten anzugeben:

  • Vorname, Name
  • Alter mitreisender Kinder
  • Nummer des Personalausweises / Reisepasses
  • Geburtsdatum
  • Adressdaten
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • An- und Abreisedatum
  • Zahlungsmittel (z.B. Kontodaten oder Kreditkartenangaben)
  • Kfz-Kennzeichen

Diese Informationen werden gespeichert und automatisch mit vorhandenen Verfügbarkeiten des gewählten Campingplatzes abgeglichen, damit Ihre Buchungsanfrage geprüft und beantwortet werden kann. Sie werden ferner automatisch an den Betreiber des gebuchten Campingplatzes als Vertragspartner des Beherbergungsvertrages weitergeleitet und dort gespeichert und verarbeitet, damit der Beherbergungsvertrag durchgeführt werden kann. Gleichermassen werden Ihre Zahlungsdaten an den betreffenden Zahlungsdienstleister weitergeleitet, um die Zahlung durchzuführen.

Diese Informationen werden zudem auch bei uns gespeichert, um Sie gezielt nach Ihrer Reise zu kontaktieren und Ihnen die Bewertung des besuchten Campingplatzes zu ermöglichen. Des Weiteren wird bei der Buchung Ihre IP-Adresse bei uns kurzfristig (bis zum angefragten Buchungszeitraum) gespeichert, um Ihre Buchung nachzuweisen und einen etwaigen Missbrauch aufklären zu können.

Um die Buchung zu ermöglichen, speichern wir Ihre Daten zwischen den einzelnen Buchungsschritten, um die Buchung zu ermöglichen. Sollten Sie den Buchungsvorgang abbrechen, werden Ihre Daten nicht weiterverarbeitet und nach 2 Stunden wieder gelöscht.

6.2 Datenempfänger

Für die Überprüfung von Buchungsanfragen und die Durchführung der Buchung bedienen wir uns folgenden in Europa ansässigen Auftragsverarbeitern:

  • Booking.com B.V.
  • Camping.care B.V.
  • TOURIST Pro GmbH
  • CompuSoft A/S
  • CTOUTVERT SARL
  • jawigo GmbH
  • Travelnode GmbH
  • Sequoiasoft, SAS
  • Visit Group International AB
  • Lehnen Websolutions GmbH & Co. KG
  • Unzer GmbH
  • Sendinblue GmbH

Diese sind wirksam über eine Vereinbarung nach Art. 28 DS-GVO eingebunden.

6.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Speicherung und Verarbeitung der oben genannten Buchungs-Daten sowie deren Weiterleitung an die Campingplatzbetreiber und Zahlungsdienstleister sind Art. 13 Abs.. 2 lit. a DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Anbahnung oder Abschluss und Durchführung eines Vertrages). Rechtsgrundlage für die Speicherung der IP-Adresse und der E-Mail-Adresse zur Bewertungsrückfrage sind Art. 13 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

6.4. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Ermöglichung von direkten Buchungen von Leistungen von Campingplätzen und damit die Anbahnung und Durchführung eines Beherbergungsvertrages. Ferner ist Zweck der Speicherung bei uns die Nachvollziehbarkeit Ihrer Buchung, der daran geknüpften Verrechnung unserer Provision, sowie die Ermöglichung der Bewertungsrückfrage und der Conversion-Rate.

6.5. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden kurz nach dem Ablauf des angefragten Reisetermins, spätestens jedoch nach 2 Jahren gelöscht.

6.6. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung einer Buchungsanfrage widersprechen. Sobald jedoch die Buchung erfolgreich ist und Ihnen per E-Mail bestätigt wurde, also ein Beherbergungsvertrag mit einem Campingplatzbetreiber zustande gekommen ist und die Datenverarbeitung somit zur Erfüllung oder Abwicklung des Vertrags erforderlich ist, besteht keine Widerspruchsmöglichkeit. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf das berechtigte Interesse stützen, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung via datenschutz@pincamp.de einlegen.

7. Bewertung von Campingplätzen

7.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Ihnen unter anderem die Möglichkeit der Bewertung der Campingplätze an. Bei der Bewertung werden von uns folgende Daten abgefragt:

  • Vorname (optional)
  • E-Mail-Adresse

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an die Betreiber des Campingplatzes weitergeleitet. Wir speichern diese Informationen zur Überprüfung Ihrer Identität. Die Verifizierung wird via Double-Opt-in-Verfahren durchgeführt. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist Ihre Anmeldung nachzuweisen und einen etwaigen Missbrauch aufklären zu können.

Wenn Sie an Gewinnspielen teilnehmen, die wir im Rahmen der Campingplatz-Bewertung anbieten, kann es vorkommen, dass wir Ihre E-Mail-Adresse an Unternehmen der ADAC Gruppe, den Touring Club Schweiz oder vertraglich gebundene Partnerfirmen weitergeben.

7.2. Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Speicherung der oben genannten Daten ist Ihre Einwilligung gemäss Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung Ihrer Bewertungen ist die Verbesserung der Datenqualität und -quantität der Informationen auf unserer Website für unsere Website-Besucher und Campingplätze. Ausserdem dienen Ihre Daten zur Ermittlung des Gewinners des Gewinnspiels.

7.3. Dauer der Speicherung

Sollten Sie Ihre Identifizierung nicht via Double-opt-in-Verfahren bestätigen, werden Ihre Daten zum Löschen vorgemerkt und nach 5 Tagen automatisch gelöscht. Ihre personenbezogenen Daten werden nach 2 Jahren gelöscht. Der von Ihnen angegebene Name oder das vergebene Pseudonym (optional in der Bewertung) wird mit Widerruf Ihrer Einwilligung gelöscht.

7.4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Einwilligung, die Sie bei Ihrer Bewertung und der Teilnahme am Gewinnspiel gegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten zur Speicherung Ihrer Bewertung via datenschutz@pincamp.de widersprechen.

8. Authentifizierung zur Campingplatzbewertung

8.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für die Versendung der Authentifizierungs-E-Mails bedienen wir uns der Auftragsverarbeiters Auth0 Inc. mit dem dort angebundenen E-Mail-Service Amazon Web Services, Simple Email Service (SES) der Amazon Web Services Inc., die wirksam über eine Vereinbarung nach Art. 10a DSG und Art. 28 DSGVO eingebunden und verpflichtet sind. Die Datenverarbeitung finden in der Regel in Europa statt. Auth0 behält sich vor Ihre Daten in speziellen Fällen in den USA zu verarbeiten, um die Services anzubieten (siehe auch Kapitel 8.4).

8.2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die durch Sie im Zuge des Authentifizierungsprozesses gegebene Einwilligung gemäss Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Authentifizierung stellt die Qualität und Verlässlichkeit der Bewertungen der Campingplätze sicher. Durch die Authentifizierung wird sichergestellt, dass ein Nutzer nur eine Bewertung für einen Campingplatz schreiben kann. Durch diese Funktion wird die Erstellung von gefälschten Bewertungen erschwert.

8.3. Dauer der Speicherung

Die während des Authentifizierungsvorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von zwei Jahren oder wenn die Einwilligung widerrufen wird gelöscht.

8.4. Informationen der Drittanbieter

Weitere Informationen zur Art und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Tool-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Auth0®, Inc., 10900 NE 8th Street, Suite 700, Bellevue, WA 98004, U.S.A., +1 (425) 312-6521

Amazon Data Services Ireland Limited,Shannon Building, Burlington Road, Dublin 4, Dublin, D04 HH21, Dublin, Ireland

8.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten per E-Mail an datenschutz@pincamp.de zu widersprechen.

9. Social Media PlugIns

9.1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Im Rahmen des Betriebes unserer Website benutzen wir verschiedene Social Media PlugIns, um Ihnen:

  • die geographische Position der Campingplätze zu veranschaulichen, nutzen wir auf dieser Website das Angebot von Mapbox. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.
  • einen besseren Einblick in den Campingplatz zu geben. So haben wir YouTube-Videos der Campingplatzbetreiber in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.

Durch den Besuch auf der Website erhalten YouTube und Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Vorgänge der Datenverarbeitung, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plugin-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Website verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmässig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

9.2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung und Dauer der Speicherung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung sind Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten können. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

9.3. Informationen der Drittanbieter

Mapbox

Auf unserer Website verwenden wir Mapbox (API) der Mapbox, Inc. : 740 15th Street NW, 5th Floor, Washington DC 20005 (“Mapbox”). Mapbox ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert. Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Mapbox eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Mapbox in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäss Art. 13 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Mapbox an der Bereitstellung Ihres Services. Ihre IP-Adresse wird nach 30 Tagen und alle Ihre Anfragedaten bei Mapbox werden spätestens nach 5 Jahren gelöscht. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Mapbox richten müssen. Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Mapbox finden Sie hier): https://www.mapbox.com/legal/privacy/

Youtube

Auf unserer Webseite sind Social-Media-Plugins des Anbieters YouTube, der zur Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) gehört, integriert. Durch Besuch unserer Webseite wird eine Verbindung mit den Youtube-Servern hergestellt. Wir verwenden dabei den durch YouTube bereitgestellten „erweiterten Datenschutzmodus“. Laut YouTube werden etwa die Information, dass Sie unsere Seite mit Ihrer IP-Adresse besucht haben, erst bei Interaktion mit dem Plugin (z.B. Anklicken eines eingebetteten Videos) an YouTube übermittelt. Sofern Sie auf YouTube eingeloggt sind, kann YouTube den Besuch auf unserer Webseite Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Bei Interaktion etwa mit einem eingebetteten Video wird dies durch YouTube Ihrem Profil zugeordnet und gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und den Inhalt der durch YouTube erhobenen Daten.

Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Zur Unterbindung der Zuordnung der erhobenen Daten zu Ihrem Profil müssen Sie sich aus Ihrem Account ausloggen

10. Verwendung von Cookies und Local Storage

10.1. Allgemeine Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies und die sogenannte Local Storage Technik (auch "Lokale Daten" und "Lokaler Speicher" genannt). Im Folgenden gemeinsam Cookies genannt. Bei Cookies und Local Storage handelt es sich um Technologien in Ihrem Browser, bei dem eine kleine Textdatei mit einer Identifikationsnummer, die bei der Nutzung der Website zusammen mit den anderen, eigentlich angeforderten Daten an den Computer des Nutzers übermittelt und dort hinterlegt wird. Die Datei wird dort für einen späteren Zugriff bereitgehalten und dient zur Authentifizierung des Nutzers. Da Cookies nur einfache Dateien und keine ausführbaren Programme sind, geht von ihnen keine Gefahr für den Computer aus.

10.2. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Je nach gewählter Einstellung des Internet-Browsers durch den Nutzer akzeptiert dieser Cookies automatisch. Diese Einstellung kann aber geändert und die Speicherung von Cookies deaktiviert oder dergestalt eingestellt werden, dass der Nutzer benachrichtigt wird, sobald ein Cookie gesetzt wird. Im Falle einer Deaktivierung der Cookie-Nutzung stehen ggf. einige Funktionen der Webseite nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.

Bereits aktive Cookies können jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Software-Programme gelöscht werden. Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internet-Angebot für Sie interessanter zu gestalten. Für diesen Fall werden ggfs. bei Ihrem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern).

Bei erstmaligem Aufruf unserer Webseite werden Sie nach Ihrer Einwilligung für die Nutzung von Cookies und Tracking-Technologien gefragt. Dazu nutzen wir das Consent Management Tool der Usercentrics GmbH, um Ihre Einwilligung oder Ihren Widerspruch in die Nutzung unserer Tracking Dienste zu speichern.

Ihre persönlichen Tracking-Einstellungen und weitere Informationen zu den einzelnen Tracking Diensten finden Sie in unserem Consent-Management Tool. Sie rufen das Tool über den folgenden Link auf: Cookie-Einstellungen aufrufen

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch Deaktivieren der entsprechenden Auswahl auf unserer Consent-Management-Plattform. Sie rufen das Tool über Klick auf den Fingerabdruck unten links im Browser-Fenster auf. Sie rufen das Tool über den folgenden Link auf: Cookie-Einstellungen aufrufen oder

b) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Dritt-Cookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

11. Facebook-Marketing-Dienste (Facebook-Pixel und Custom Audiences)

Facebook Pixel

Diese Website verwendet den Dienst „Facebook Pixel“ der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Wir verwenden den Facebook Pixel, um Ihnen und anderen möglicherweise interessierten Nutzern Werbung auf Facebook und anderen Websites anzeigen und um die Wirkung unserer Werbung messen zu können. Durch das Facebook Pixel baut Ihr Browser eine Verbindung mit Facebook auf und setzt für 180 Tage ein Cookie mit der Information, dass Sie unsere Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben, sobald sie der Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies zugestimmt haben. Sofern Sie bei Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers; b) als eingeloggte Nutzer des Sozialen Netzwerks Facebook unter https://www.facebook.com/settings c) durch Deaktivierung auf der Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org. d) durch Deaktivieren der entsprechenden Auswahl auf unserer Consent-Management-Plattform, klicken Sie im unteren Bereich des PiNCAMP Footers auf den Link “Cookies & Local Storage”. Das öffnet die Einstellungen von usercentrics erneut.

Wir haben mit Facebook einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 26 DSGVO geschlossen, dessen Bedingungen Sie hier einsehen können.

Weitere Informationen darüber, wie Facebook persönliche Daten verarbeitet, einschliesslich der Möglichkeiten, Ihre Betroffenenrechte gegenüber Meta Platforms Irland auszuüben, finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie auch im Hilfebereich von Facebook.

Facebook Custom Audience

Auf unserer Webseite verwenden wir den Dienst Facebook Custom Audience der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland welcher über den Facebook-Pixel integriert ist. Bei Besuch unserer Webseite wird eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt, an welche übermittelt wird, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Sofern Sie auf Facebook eingeloggt sind, werden diese Daten Ihrem persönlichen Facebook-Konto durch Facebook zugeordnet. Zudem können wir feststellen, ob der Nutzer durch das Klicken auf einer unserer Facebook-Ads auf unsere Seite geleitet wurde. Dies unterstützt uns, unsere Werbung („Facebook-Ads“) nur den Nutzern anzuzeigen, welche ein Interesse an unserem Angebot haben, und diese zu optimieren.

Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

Falls Sie bei Facebook registriert und eingeloggt sind, können Sie in Ihrem Profil unter „Einstellungen“ Ihre Werbepräferenzen unter „Einstellungen für Werbeanzeigen“ bearbeiten.

12. Newsletter

12.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Unsere beworbenen Waren und Dienstleistungen sind solche aus dem Bereich Camping, z.B. unserem PiNCAMP Magazin, ADAC Produkte und Services, Empfehlungen zu besonderen Camping-Themen und Reiseorten.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heisst, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen etwaigen Missbrauch aufklären zu können.

Für den Zweck der kontinuierlichen Verbesserung unseres Newsletters speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Öffnung der E-Mails und ermitteln, ob und welche Links im Newsletter angeklickt werden. Um den Newsletter besser auf die Interessen unserer Leser abzustimmen, legen wir ausserdem Empfängerprofile an.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters.

Für die Versendung des Newsletters bedienen wir uns des in Europa ansässigen Auftragsverarbeiters Episerver GmbH, die wirksam über eine Vereinbarung nach Art. 10a DSG und Art. 28 DSGVO eingebunden und verpflichtet sind. Die Datenverarbeitung finden ausschliesslich in Europa statt. Eine Weitergabe der erfassten Informationen an Dritte erfolgt nicht.

12.2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung sind Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Zweck der Erhebung und Verarbeitung der erfassten personenbezogenen Daten ist die Ermöglichung der Versendung und Zustellung des pincamp.de Newsletters. Der Newsletter informiert über Neuigkeiten, Produkte und Dienstleistungen der ADAC Camping GmbH, Unternehmen der ADAC Gruppe (ADAC e.V. und ADAC SE sowie deren verbundene Unternehmen) und weiteren Werbepartnern.

12.3. Dauer der Speicherung

Sollten Sie Ihre Anmeldung nicht via Double-opt-in-Verfahren bestätigen, werden Ihre Daten zum Löschen vorgemerkt und nach 7 Tagen automatisch gelöscht.

Die hierbei erfassten Informationen werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert.

12.4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an datenschutz@pincamp.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

13. E-Mail-Kontakt

13.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Weitere elektronische Kommunikation über soziale Plattformen ist im Kapitel 14 im Detail erläutert.

Für die gezielte Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anliegen bedienen wir uns für einige E-Mail-Postfächer des Auftragsverarbeiters Freshworks Inc., der wirksam über eine Vereinbarung nach Art. 10a DSG und Art. 28 DSGVO und EU Standard Contractual Clauses eingebunden und verpflichtet ist.

13.2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, sind Art. 13 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so sind zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 13 Abs. 2 lit. a und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertrag).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Kontaktaufnahme dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Darin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

13.3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach 2 Jahren. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschliessend geklärt ist.

13.4. Informationen des Drittanbieters

Freshworks Inc., 1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, United States. Weitere Informationen finden Sie in Freshworks Datenschutzerklärung https://freshdesk.com/de/impressum/. Freshworks ist ausserdem ISO 27001:2013 zertifiziert.

13.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit per E-Mail an datenschutz@pincamp.de widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

14. Social Media Auftritte

14.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Im Rahmen unserer Online-Präsenz betreiben wir ausserdem Unternehmensprofile bei folgenden Social Media Plattformen:

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Pinterest
  • Youtube

Die Social Media Plattformen speichern die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzen diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

Facebook Fanpage

Wir betreiben eine Facebook-Seite (sog. "Fanpage") auf Facebook, einem Dienst der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland.

Facebook erhebt und verwendet Daten, um Analysedienste, so genannte "Seiten-Insights", für Seitenbetreiber bereitzustellen, damit diese Erkenntnisse darüber erhalten, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. Zu diesen Daten gehören Informationen zu den Arten von Inhalten, die Nutzer sich ansehen oder mit denen sie interagieren, oder die von ihnen vorgenommenen Handlungen, sowie Informationen über die von den Nutzern genutzten Geräte, wie z. B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten.

Wir sind gemeinsam mit der Meta Platforms Ireland Ltd. für die Erhebung und Verarbeitung von Daten der Besucher unserer Fanpage verantwortlich. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an diesen Informationen zu Werbezwecken, Art. 13 DSG und Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Wir haben deshalb mit Facebook einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 26 DSGVO geschlossen. In der Vereinbarung mit Facebook ist insbesondere auch geregelt, welche Sicherheitsmassnahmen Facebook beachten muss und dass Facebook die Betroffenenrechte zu erfüllen hat. Weitere Informationen zu den Seiten-Insights sowie Hinweise zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte finden Sie in den "Informationen zu Seiten-Insights" einsehen. Die Bedingungen des mit Facebook geschlossenen Vertrages können Sie hier einsehen.

Twitter

Auf unserer Webseite sind Social-Media-Plugins der Twitter Inc., 1355 Market Street, San Francisco, CA 94103, USA, integriert. Diese erkennen sie etwa an dem blauen oder weissen, Twitter-eigenem „Vögelchen“-Logo. Bei Besuch unserer Webseite wird eine Verbindung mit den Twitter-Servern hergestellt. Twitter erhält zudem die Information, dass Sie unsere Seite mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Sofern Sie auf Twitter eingeloggt sind, kann Twitter den Besuch auf unserer Webseite Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Falls Sie mit dem Plugin interagieren (z.B. Klicken des „Vögelchen“-Buttons) und Sie eingeloggt sind, wird dies durch Twitter Ihrem Profil zugeordnet und gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und den Inhalt der durch Twitter erhobenen Daten.

Datenschutzbestimmungen von Twitter: https://twitter.com/de/privacy

Zur Unterbindung der Zuordnung der erhobenen Daten zu Ihrem Profil müssen Sie sich aus Ihrem Account ausloggen.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung der Plattformen finden Sie in den folgenden Datenschutzrichtlinien:

15. Ihre Rechte

Sie haben – teilweise unter bestimmten Voraussetzungen – das Recht,

  • unentgeltlich Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, sowie den Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten. Auskunft können Sie u. a. verlangen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der personenbezogenen Daten die verarbeitet werden, die Empfänger der Daten (sofern eine Weitergabe erfolgt), die Dauer der Speicherung oder die Kriterien für die Festlegung der Dauer;
  • Ihre Daten zu berichtigen. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unvollständig sein, so haben Sie, unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke, das Recht die Daten zu vervollständigen;
  • Ihre Daten löschen oder sperren zu lassen. Gründe für das Bestehen eines Löschungs-/Sperrungsanspruchs können u.a. sein der Widerruf der Einwilligung auf dem die Verarbeitung fusst, die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, die personenbezogenen Daten wurden unrechtmässig verarbeitet;
  • die Verarbeitung einschränken zu lassen;
  • der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen;
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen und
  • sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung zu beschweren.

Bei Änderungen unserer Prozesse passen wir die Informationen an.

Stand dieser Datenschutzerklärung: April 2022

Schweiz
Buchbare Campingplätze
Du möchtest keine News verpassen?

Melde dich jetzt für den TCS Camping-Insider Newsletter an:

Newsletter abonnieren
Campingplatz besucht?
Jetzt bewerten