Buche deine nächsten Campingferien bei PiNCAMP

Mehr erfahren
Sprache:
Deutsch
  • Ferienziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • TCS Magazin
  • TCS Produkte
Menu
Ferienziele
Beste Campingplätze
Camping-Themen
TCS Magazin
TCS Produkte
Sprache:Deutsch

Camping am Wolfgangsee:

8 Ergebnisse
Komfortcamping Berau
ADAC Klassifikation
Camper-Bewertung
Strandnähe
Schwimmbad
Kinderfreundlich
Hunde erlaubt
Restaurant
Brötchenservice
Shopping
Internet
Weitere Details
1 - 8 von 8 Campingplätzen

Populäre Orte

  • Sankt Wolfgang im Salzkammergut

  • St. Gilgen

  • Chieming

  • Ramsau

  • Prien

  • Salzburg (Stadt)

  • Übersee

  • Piding

  • Schönau am Königssee

  • Strobl am Wolfgangsee

Spätestens seit der in Walzermusik schwelgenden Operette Im weissen Rössl weiss man, dass am Wolfgangsee „das Glück vor der Tür liegt“. Eingerahmt von stolzen Bergen und grünen Hügeln, ist er die vielleicht lieblichste Perle unter den rund 70 Seen des Salzkammerguts. Das Wasser schimmert in sattem Blau, frische Luft weht einem um die Nase. Camping am Wolfgangsee steht für puren Naturgenuss und für eine ideale Mischung aus Wanderurlaub und Badevergnügen.

Besonderheiten zum Camping am Wolfgangsee

Die Campingplätze am Wolfgangsee im österreichischen Salzkammergut punkten mit erholsamer Atmosphäre, grosser Gastfreundlichkeit sowie modernen und gepflegten Einrichtungen. Einige liegen direkt am Seeufer und sind damit ideal, um einfach mal spontan ins frische Nass zu hüpfen oder um seinem liebsten Wassersport zu frönen. Andere, wie in Strobl, erstrecken sich auf einer sanften Anhöhe und offenbaren fantastische Ausblicke auf die umgebende Bergwelt.

Wer kleine Campingplätze mit viel Ruhe bevorzugt, für den sind die Stellplätze rund um das Bauernhaus des Zirlerhofs in der Ortschaft Abersee ideal. Das Romantik-Camping Wolfgangsee-Lindenstrand, das Seecamping Wolfgangblick und Appesbach, das Camping Birkenstrand und der Komfortcampingplatz Berau sind in der direkten Nachbarschaft des Sees zu finden. Alternativ empfehlen sich das Strandcamping Podersdorf am Neusiedler See oder das Seeterrassencamping Ried für herrliche Cammpingferien.

Campingplatz am Wolfgangsee

Gleich mehrere Campingplätze in Ufernähe können Camper mit herrlichen Stellplätzen als Gäste begrüssen.

Romantik-Camping Wolfgangsee Lindenstrand

Das Romantik-Camping Wolfgangsee Lindenstrand ermöglicht seinen Gästen einen wunderbaren Ausblick auf die umliegende Berglandschaft und viele Standplätze direkt am Ufer versprechen traumhafte Campingferien. Der 140 Meter lange Sandstrand mit anschliessender Sommerwiese wird natürlich gerne von dem Campern in Beschlag genommen, um die Sonnenstunden und warmen Temperaturen zu geniessen.

Camping Birkenstrand

Der Kiesstrand und der Badesteg sind Ausgangspunkt vieler Abenteuer von Gross und Klein. Die Sauna und der Kajakverleih sind weitere Argumente für einen Aufenthalt beim Camping Birkenstrand.

Seecamping Wolfgangblick

Der Badespass steht auch beim Seecamping Wolfgangblick absolut im Mittelpunkt. Dem Namen Wolfgangblick verdankt die Anlage ihren wirklich wunderbaren Ausblick auf die beeindruckende Berglandschaft des Salzkammerguts und dem See.

Mit dem Komfortcampingplatz Berau und dem Seecamping Appesbach gibt es schöne Alternativen in der Region um den Wolfgangsee. Eine Möglichkeit ist auch das Strandcamping Podersdorf am Neusiedler See oder das Seeterrassencamping Ried herrliche gelegene Plätze für eine aktive Erholung.

Reiseziele am Wolfgangsee

Tradition und Moderne verbinden sich in den pittoresken Ortschaften am Ufer des Wolfgangsees auf erfrischende Weise und laden zu Entdeckungstouren ein.

St. Wolfgang – vielbesungene Marktgemeinde am Schafberg

St. Wolfgang befindet sich in malerischer Seelage zu Füssen des 1.783 Meter hohen Schafbergs. Bequem hinauf geht es mit einer nostalgischen Zahnradbahn, der steilsten in ganz Österreich übrigens. Einen Besuch wert ist auch die Wallfahrtskirche St. Wolfgangs, die bereits im Mittelalter Ströme von Pilgern anzog und bis heute für ihren spätgotischen Flügelaltar des meisterhaften Tiroler Künstlers Michael Pacher berühmt ist. Wer mag, geht ins Puppenmuseum, flaniert entlang der herrlichen Seepromenade und trinkt anschliessend eine Tasse Kaffee auf der Terrasse des legendären Hotels Im Weissen Rössl.

St. Gilgen – das Mozartdorf am Wolfgangsee

Die Wurzeln des grossen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart liegen in St. Gilgen, denn dort wurde seine Mutter Anna geboren und auch seine immer nur Nannerl genannte Schwester Maria fand in dem idyllischen Ort ihre Heimat. Der Mozartbrunnen vor dem Rathaus, das Mozarthaus mit einer sehenswerten Ausstellung, aber auch handgedrehte Mozartkugeln und schokoladige Nannerl-Schmatzerl erinnern an das Musikgenie und seine Familie. Eine Führung durch das Kloster Gut Aich, das Heimatkundliche Museum mit einer original gestalteten Spitzenklöppler-Wohnung und eine Fahrt mit der Zwölferhorn-Seilbahn gehören ebenfalls aufs Freizeitprogramm in St. Gilgen.

Gastronomie

Am Wolfgangsee schweben Fischliebhaber im siebten Geschmackshimmel. Die lokalen Restaurants und Fischbratereien servieren gern fangfrische Reinanken, Forellen und den auch als Alpenlachs bekannten Saibling. In zahlreichen Hofläden entdeckt man zudem solch regionale Köstlichkeiten wie kalt geräuchertes Selchfleisch, Schafswurst sowie würzigen Käse aus Kuh- und Ziegenmilch. Dazu gibt es ein frisches Holzofenbrot und der Genuss ist perfekt.

Auf den bewirtschafteten Almhütten rund um den Wolfgangsee erwarten Reisende viel uriges Flair und allerlei hausgemachte Schmankerl. Naschkatzen entscheiden sich vielleicht für süße Bauernkrapfen, einen fluffigen Milchrahmstrudel oder einen frischen Kaiserschmarrn mit üppigen Klecksen Apfelmus. Es geht aber auch deftig, etwa mit in Butterschmalz ausgebackenen Kaspressknödeln oder einer zünftigen Brettljause, bei der ein traditionell hergestellter Erdäpfelaufstrich aus Kartoffeln und Sauerrahm nicht fehlen darf.

Wetter

Das Wetter am Wolfgangsee ist von einem gemässigten Klima geprägt. Die Sommer sind kurz und warm, die Winter frostig. Mit Niederschlägen ist immer zu rechnen, wobei der September und Oktober zu den trockensten Monaten zählen. Im milden Frühling und Herbst findet man beste Bedingungen zum Mountainbiken und Wandern. Von Juni bis August werden mittlere Temperaturen von 23 Grad Celsius erreicht, während sich das Wasser auf durchschnittlich 19 Grad Celsius erwärmt.

Auch wenn der Wolfgangsee angenehme Badetemperaturen aufweist, kann es unterwegs in den Bergen recht schnell wolkig und frisch werden. Eine schützende Windjacke gehört deshalb immer in den Wanderrucksack. Im Winter heißt es sowieso dick einpacken. Dann geht es zum Skifahren und Langlaufen auf die tief verschneiten Hänge der Postalm und des Zwölferhorns.

Aktivitäten und Ausflüge

Der Wolfgangsee wartet mit Trinkwasserqualität auf und ist ein wahres Paradies für alle, die vom Kanufahren, Stand-up-Paddeln, Tauchen, Segeln, Surfen und Wakeboarden gar nicht genug bekommen können – ausgedehnte Touren mit der Flotte der WolfgangseeSchifffahrt und mit den Booten vom Kajakverleih nicht zu vergessen. Doch auch an Land wird für Jung und Alt viel geboten.

Sportlich aktiv am Wolfgangsee

Rund um den Wolfgangsee findet sich ein ausgedehntes Wanderwegenetz. Von St. Wolfgang führt ein historischer Pilgerpfad über die mächtige Felskuppe des Falkensteins bis ans Ufer von St. Gilgen. Ein beliebtes Ziel ist auch die unter dem bedeutungsschweren Namen Himmelspforte bekannte Gipfelspitze des Schafbergs. Adrenalingeladen wird es auf dem Klettersteig der Postalm und auf der Zwölferhorn-Mountainbike-Runde. In Bewegung bleibt man aber ebenso beim Golfen, Reiten oder einer Pferdekutschfahrt.

Mit Kindern unterwegs

Ob Sommerrodelbahn oder Schlittenfahren im Schnee, ob rasanter Seeritt auf der Banane oder Pirouettendrehen auf dem Kunsteislaufplatz: Für die Jüngsten ist der Wolfgangsee ganzjährig ein grosses Abenteuer. Lamas, Ziegen und Gänse kann man im Dorf der Tiere in St. Gilgen hautnah erleben, auf dem Bienenlehrpfad in Strobl wird der Wissensdurst kleiner Naturentdecker gestillt. Der Allwetter-Freizeitpark Abarena wiederum lockt mit einem Wasserspielplatz, Trampolinanlagen, einem unterirdischen Kristallbergwerk und zahlreichen weiteren Attraktionen.

Schweiz
Du möchtest keine News verpassen?

Melde dich jetzt für den TCS Camping-Insider Newsletter an:

Newsletter abonnieren
Campingplatz besucht?
Jetzt bewerten