Sprache:
Deutsch
PiNCAMP
FavoritenFavoriten
  • Ferienziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • TCS Magazin
  • TCS Produkte
FavoritenFavoriten
Powered by TCS

Camping in Hyères

Entdecke 12 Campingplätze & buche deinen nächsten Campingplatz

  • Alle
  • Mietunterkünfte
  • Standplätze
Suche

-

-

Favoriten
Anzeige
Camping International
Camping International
ADAC Klassifikation
3.0 Bewertungen(3)

Beliebte Campingplätze

Schnellsuche

Alle 12 Campingplätze ansehen
  • Beliebte Regionen

Camping in Hyères

Alle 12 Campingplätze ansehen

Glamping in Frankreich

Campingurlaub im Mobilheim

Beliebte Ausstattung

wlan

Internet

grocery-store

Lebensmittelladen

restaurant

Restaurant

bread-roll-service-or-baker

Brötchenservice
oder Bäcker

wellness

Wellness

bathing-possibility

Bademöglichkeit

very-good-sanitary-facilities

Sanitäreinrichtungen
sind sehr gut

washing-machine

Waschmaschine

playground

Spielplatz

Top bewertete Campingplätze

Favoriten
Camping Caravaning Le Ceinturon 3
Camping Caravaning Le Ceinturon 3
4.4 FabelhaftBewertung(1)
aloitoc

Kleiner familiärer Campingplatz mit kleinem aber sauberen Pool. Ausserhalb der Hauptsaison kein Laden und keine Animation. Zum Strand muss die Küsten...

Aktivitäten und Ausflüge

Von den Campingplätzen in Hyères aus werden gerne Bootstouren auf die Inselorte Porquerolles, Port-Cros oder Le Levant unternommen. Spannend sind ausserdem Kulturausflüge direkt in der Gemeinde oder in umliegenden Städten.

Eine Schifftour auf die Insel Porquerolles

Der Port de la Tour Fondue bietet Fährverbindungen auf die Ile de Porquerolles an. Mit guten 7 km Länge und 3 km Breite stellt sie die grösste Insel von Hyères dar. Im Hafen von Porquerolles leihen sich Reisende vorzugsweise ein Velo und erkunden damit das Gebiet. Neben fantastischen Aussichtspunkten, die einen weiten Blick auf das Meer garantieren, schätzen Feriengäste die idyllischen Strände. Der Plage Notre Dame zählt beispielsweise zu den schönsten in Europa. Vor allem in der Nebensaison überzeugt Porquerolles mit menschenleeren Küstenstreifen.

Kultur vor der Haustür in Hyères

Kulturinteressierte müssen nicht unbedingt in andere Städte fahren, denn Hyères selbst verspricht genauso interessante Sehenswürdigkeiten. Die Burgruinen des Chateâu d'Hyères und die archäologische Fundstätte von Olbia aus dem 4. Jahrhundert vor Christus begeistern die Camper. Des Weiteren fasziniert der Tour des Templiers (Templerturm) aus dem 12. Jahrhundert die Besucher.

Camping in Hyères: Traumziel zwischen Pinienwäldern und der Mittelmeerküste

Hyères im Departement Var ist einer der ältesten Ferienorte an der Côte d'Azur, heute aber weitaus weniger bekannt als Nizza oder Cannes. Für viele Reisende ist Hyères nur eine Durchgangsstation auf dem Weg zum Archipel der Hyerischen Inseln. Das hat aber auch einen Vorteil: Die Campingplätze in Hyères sind deutlich weniger überlaufen.

Die südliche Landzunge von Hyères liegt auf der Halbinsel Gien und erstreckt sich bis weit ins Mittelmeer hinein. Dort befinden sich auch die meisten Campingplätze der Hafenstadt. Die Campingeinrichtungen in Hyères befinden sich fast alle direkt am Meer oder in unmittelbarer Strandnähe und sind ein besonders beliebtes Ziel für Urlauber, die gerne am Strand campen.

Gerade in den Sommermonaten sind die Campingstellplätze am Meeresrand recht gut besucht, auch wenn Hyères nicht die Touristenströme wie die bekannteren Badeorte an der Côte d'Azur anzieht. Die weißen Sandstrände und das klare Wasser sind vor allem bei Familien mit Kindern und Badeurlaubern sehr beliebt. Neben Schwimmen kommen auch Wassersportler auf ihre Kosten. Die Bucht von Almanarre an der westlichen Küste der Landzunge ist ein populäres Wind- und Kitesurfrevier in Frankreich. Außerdem lockt der Ort mit Segeln, Stand-up-Paddeln und Kajakfahren.

Die Campinganlagen Camping La Presqu'île de Giens oder Castel Camping Domaine de la Bergerie sind ideale Ausgangspunkte zur Erkundung der Gemeinde Hyères. Letztere ist dank Kinderbecken, Wasserrutschen und einem Außenpool der perfekte Anlaufpunkt für Familien. Für Camper ohne Wohnmobil oder Zelt werden auf fast allen Campingplätzen Mietunterkünfte angeboten. Mobilheime, Ferienwohnungen und Bungalows sind modern ausgestattet und bieten allen erdenklichen Komfort.

Auf dem vorgelagerten Archipel der Hyerischen Inseln (Porquerolles, Port-Cros und Levant) gibt es keine Campinganlagen. Die Inseln sind von Hyères aus aber bequem mit dem Schiff erreichbar und eignen sich gut für Tagesausflüge. Als landschaftlich schönste Insel gilt Port-Cros, die vollständig unter Naturschutz steht. Die Île du Levant ist besonders bei Anhängern der Freikörperkultur beliebt, da die meisten Strände auf der Insel als FKK-Strände ausgewiesen sind.

Camping in Hyères mit Hund: Tipps und Hinweise

Frankreich hat recht strenge Gesetze zur Einfuhr von Hunden und anderen Haustieren. Etliche Hunderassen (betrifft hauptsächlich große Hunde) dürfen überhaupt nicht mit in den Urlaub genommen werden. Daher sollte man sich schon vor der Einreise über die jeweiligen Vorschriften schlau machen.

Auf den Campingplätzen in Hyères sind Hunde generell gestattet. Auch hier sollten Camper sich aber genau über die jeweiligen Regeln auf dem Platz (Leinenpflicht, etc.) informieren, um Probleme zu vermeiden. Bei Spaziergängen empfiehlt es sich, den Hund angeleint zu halten.

Hundestrände sind in Hyères wie an der gesamten Côte d'Azur leider Mangelware. Offiziell sind Hunde an den Stränden meist überhaupt nicht erlaubt. Wer außerhalb der Hauptsaison anreist und sich ein wenig abseits der beliebten Touristenstrände umschaut, dürfte mit etwas Geduld aber ein schönes Plätzchen finden, an dem der vierbeinige Begleiter sich im kühlen Nass erfrischen kann.

Gastronomie

Die Fischsuppe Bouillabaisse aus Marseille darf beim Camping in Hyères nicht fehlen. Aufgrund der geringen Entfernung zur Stadt steht auch der Pissaladiere – eine Art Zwiebelkuchen – aus Nizza auf dem Speiseplan. Zudem stellt der Nizza-Salat mit Sardellen, Thunfisch, frischen Tomaten, hart gekochten Eiern und Oliven eine wahre Gaumenfreude dar. Das weltbekannte Ratatouille hat seinen Ursprung genauso in Nizza. Dieser traditionelle Eintopf besteht aus buntem Gemüse und wird mit Kräutern der Region verfeinert. Die Provence-Alpes-Côte d’Azur ist für ihre abwechslungsreiche und geschmacksintensive Kräuterküche bekannt. Die Gerichte werden typischerweise von einem passenden Weiss-, Rosé- oder Rotwein aus der Provence begleitet und runden das Geschmackserlebnis ab.

Die Gemeinde Hyères gehört zu der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur und besticht mit ihrem Standpunkt direkt am Mittelmeer. Die südliche Landzunge von Hyères erstreckt sich weit in das Gewässer, was die Hafenstadt beliebt für Camping am Strand macht. Im Westen liegt Marseille, im Norden ruht der Regionale Naturpark Verdon und im Osten befindet sich das belebte Saint-Tropez.

Beste Reisezeit

Juli und August heben sich in Hyères als die wärmsten Monate mit bis zu 29 Grad Celsius heraus. Die Wassertemperatur beträgt zu dieser Zeit ungefähr 22 Grad Celsius. Die meisten Sonnenstunden werden ebenfalls in diesen Monaten verzeichnet und im Juli können Reisende zudem mit dem geringsten Niederschlag im Jahr rechnen. Badefans sind darüber hinaus von Juni bis September in der Region vorzufinden. Der Wind Mistral mässigt einerseits die Hitze in den Sommermonaten sehr angenehm und andererseits profitieren die Wind- und Kitesurfer beträchtlich davon. Mit rund 5 Grad Celsius erweisen sich Dezember, Januar und Februar als die kältesten Monate in Hyères. Durch diesen ausserordentlich milden Winter ist die Hafenstadt das ganze Jahr über attraktiv für Camper.

Camping in Hyères: Häufig gestellte Fragen

Wie viele Campingplätze gibt es?

Du findest 12 Campingplätze bei PiNCAMP.

Welche sind die Top 3 Campingplätze?

Besonders beliebte Campingplätze sind: Camping La Presqu'île de Giens, Camping Caravaning Le Ceinturon 3, Camping Port Pothuau.