Glamping am Gardasee

Entdecke 6 Campingplätze & buche deinen nächsten Campingplatz

  • Alle
  • Mietunterkünfte
  • Standplätze
Suche

-

-

Favoriten
Anzeige
Camping La Quercia
Camping La Quercia
ADAC Klassifikation

4.5 Fabelhaft(132 Bewertungen)

Beliebte Campingplätze

Schnellsuche

Alle 6 Campingplätze ansehen
  • Beliebte Themen
Glamping in Europa

Glamping in Europa

Glamping am Gardasee

Glamping in Europa

Alle ansehen

Weitere Themen

Beliebte Ausstattung

WiFi

Internet

Grocery

Lebensmittelladen

Restaurant

Restaurant

Bakery

Brötchenservice
oder Bäcker

Wellness

Wellness

Bathing Possibility

Bademöglichkeit

Sanitary Facilities

Sanitäreinrichtungen
sind sehr gut

Washing Machine

Waschmaschine

Playground

Spielplatz

Top bewertete Campingplätze

Die schönsten Glampingorte am Gardasee

Viele der schönsten Campingplätze für luxuriöses Camping am Gardasee befinden sich am südlichen Ufer. Dort warten beispielsweise Seebäder wie Peschiera del Garda, Sirmione und Rivoltella auf ihre Gäste. Die Gemeinden zeichnen sich durch ein angenehmes fast mediterranes Flair aus. Hier kann man hervorragend in den Hafenvierteln italienisch essen gehen und sich auf Wunsch dem Wassersport widmen.

Viele der Lodges, Zelte und Mobilheime am Gardasee liegen dabei direkt am Wasser und garantieren ein unvergessliches Ferienerlebnis. Am Ostufer sind zum Glamping die Orte Bardolino, Cisano und Lazise perfekt geeignet. Hier ist es im Vergleich zu anderen Seeabschnitten etwas ruhiger und die Ortschaften versprühen den Charme eines Fischerdorfes.

Am Horizont können Urlauber von Ihrem Campingplatz den Gipfel des 2.218m hohen Monte Baldo erblicken, der sehr gerne von Wanderern als Ausflugsziel angesteuert wird. Das nördliche Ufer reicht bereits ins Trentino hinein und zählt mit den Stränden von Reiff und Nago-Torbole zu den besten Orten für das glamouröse Camping.

Beliebte Glampingplätze am Gardasee

Vor allem am Ostufer des Gardasees bieten sich den Reisenden gute Möglichkeiten für einen Glampingurlaub. So kann man z. B. die Orte Bardolino, Garda und Assenza besonders empfehlen.

La Rocca Camping Bardolino

Über die östliche Uferstraße erreicht man zwischen Bardolino und Garda das La Rocca Camping. Der Verkehrsweg trennt hier auch den Bereich für klassische Zelt- und Wohnwagenplätze von den luxuriösen Mietunterkünften, die in der Nähe des Strandes liegen. Von den mondänen Hütten und Mobilheimen aus hat man es nicht weit zum Bootsanleger. Eingerichtet sind die Unterkünfte mit Wohn- und Schlafbereichen, Küchen, Fernseher und einem geräumigen Badezimmer. Oft sind sogar Terrassen vorhanden. Für Unterhaltung sorgen Animation, Italienischkurse, Kinderdisco, Pool und Wassersport.

Camping Cisano

Ebenfalls direkt am Ostufer und in diesem Fall südlich von Bardolino gelegen, kann man zum Glamping Cisano ansteuern. Der hiesige Platz verfügt über ein eigenes Freibad, einen Supermarkt und zahlreiche Sportanlagen. Bei den Unterkünften hat man die Auswahl zwischen Bungalows, Mobilheimen und Lodgezelten. Alle begeistern mit einem modernen und eleganten Stil, wobei standardmäßig komplett ausgestattete Küchen, Bäder und bequeme Matratzen vorhanden sind.

Camping Primavera

Im nordöstlichen Teil des Gardasees lädt das Camping Primavera zwischen Assenza und Campo im Schatten des Monte Baldo zu einem entspannten Urlaub ein. Zwischen den Olivenbäumen und dem Wasser gibt es eine Reihe an Mietunterkünften wie Bungalows und Apartments, von denen man einen herrlichen Blick über das Gewässer genießt. Zur Ausstattung gehören exklusive Küchen und moderne Badezimmer. Zudem sind Gartenmöbel vor den Gebäuden aufgestellt. Zum Angebot des Campingplatzes gehören auch Segel- und Windsurfkurse.

Populäre Orte & Ausflugsziele in der Region

Beeindruckend ist am Gardasee vor allem die Natur: So kann man zur Gardainsel übersetzen und eine Wanderung hinauf zum Monte Baldo unternehmen. Sehenswert sind auch Hafenorte wie Limone sul Garda.

Monte Baldo

Hoch über dem Gardasee thront der 2.218m hohe Monte Baldo, einer der höchsten Berge in der Region. Er gilt gleichzeitig als beliebtes Ausflugsziel am Ostufer für Wanderer. Alternativ kann man mit der Seilbahn von Malcesine hinauf zur Bergstation Tratto Spino auf 1.760m Höhe fahren. Der kleine Ausflug wird mit traumhaften Aussichten über das Tal belohnt.

Limone sul Garda

Im Nordwesten des Gardasees kann man die kleine Gemeinde Limone sul Garda besuchen, wo die beiden Häfen Porto Vecchio und Porto Nuovo zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören. Des Weiteren lohnt sich ein Besuch in der Pfarrkirche San Benedetto, die eines der klassischen Beispiele des norditalienischen Barocks ist.

Isola del Garda

Die größte Insel des Gardasees lässt sich mit dem Ausflugsboot im Rahmen von Touren und Führungen besuchen. Zu bewundern gibt es dabei die berühmte Villa Borghese, die später im venezianischen Stil umgebaut wurde. Heute befindet sich das Eiland im Besitz der Grafen von Cavazza.

Glamping am Gardasee bedeutet mondänes Flair, Natur pur und eine luxuriöse Übernachtung mit einem Hauch von Abenteuerflair. Die Glampingunterkünfte sind z. B als Lodgezelte, Mobilheime oder Wohnwagen gestaltet. Da es sich hierbei um Luxuscamping – also einer Mischung aus Camping und Glamour – handelt, dürfen sich Gäste über viele Annehmlichkeiten wie eine vollausgestattete Küche, mehrere Schlafzimmer, geräumige Bäder und Terrassen mit Blick auf das Ufer freuen. Trotzdem können sie Campinplatzatmospähre genießen.

Glamping am Gardasee: Häufig gestellte Fragen

Wie viele Campingplätze gibt es?

Du findest 6 Campingplätze bei PiNCAMP.

Welche sind die Top 3 Campingplätze?

Besonders beliebte Campingplätze sind: Fornella Camping & Wellness Family Resort, Camping La Quercia, La Rocca Camping Village.