Buche deine nächsten Campingferien bei PiNCAMP

Mehr erfahren
Sprache:
Deutsch
  • Ferienziele
  • Beste Campingplätze
  • Camping-Themen
  • TCS Magazin
  • TCS Produkte
Menu
Ferienziele
Beste Campingplätze
Camping-Themen
TCS Magazin
TCS Produkte
Sprache:Deutsch

Camping an der Costa Verde:

9 Ergebnisse
Camping Arenal de Moris
ADAC Klassifikation
Camper-Bewertung
Strandnähe
Schwimmbad
Kinderfreundlich
Hunde erlaubt
Restaurant
Brötchenservice
Shopping
Internet
Weitere Details
1 - 9 von 9 Campingplätzen

Populäre Orte

  • Cudillero

  • Castropol

  • Llanes

  • Caravia

  • Estela

  • Gijón

  • Colarinha

Entlang der Meeresufer von Asturien und Kantabrien erstreckt sich Spaniens grüne Küstenlandschaft. Camping an der Costa Verde bietet sich für all diejenigen an, die die wilde Seite des Landes kennenlernen wollen. Gerade einmal 27 km Luftlinie liegen zwischen dem Atlantikstrand und dem 2'648 Meter hohen Torre de Cerredo, dem höchsten Gipfel der Picos de Europa. So muss täglich aufs Neue die Entscheidung fallen: Berge oder Meer. Oder einfach beides.

Besonderheiten zum Camping an der Costa Verde, Spanien

Je nachdem, ob man beim Öffnen der Wohnmobiltüre die Weite des rauen Atlantiks oder die berauschende Bergwelt der Picos de Europa erblicken möchte, sucht man sich an der Costa Verde der Campingplatz aus.

Direkt am Golf von Biskaya sind die Campingplätze der Costa Verde wie eine Perlenschnur aufgereiht. Mal am Strand, mal wie ein Adlernest an den Klippen. In den Bergen finden Campingfans lauschige Plätze in grünen Talkesseln.

Die Costa Verde besticht zudem mit panoramareichen Küstenwanderwegen sowie hervorragenden Surf-Quartieren. Für beschaulichere oder ambitionierte Wanderungen, Kajakfahrten und Canyoning, Mountainbiken oder Klettern bieten die Picos de Europa eine phänomenale Kulisse.

Wetter

Mit dem Atlantik im Rücken und den Picos de Europa vor der Nase kann es an der Costa Verde öfter mal nass werden. Im Zusammenspiel mit dem milden nordspanischen Klima gedeiht so das grüne Juwel an der Küste.

Hauptregenzeiten sind Winter und Frühling, mit den geringsten Niederschlägen ist von Juni bis August zu rechnen. Bei Regen an der Küste herrscht jedoch oftmals eitel Sonnenschein in den Bergen. Moderate Temperaturschwankungen und auch im Hochsommer selten mehr als 30 Grad Celsius bescheren beste Bedingungen zum Wandern, Klettern oder Mountainbiken.

Zwar springen manchmal schon im Frühsommer Mutige in die Fluten, die eigentliche Badesaison beginnt allerdings erst im Juli. Dann ist der Atlantik mit etwa 23 Grad Celsius durchaus erfrischend.

Schweiz
Du möchtest keine News verpassen?

Melde dich jetzt für den TCS Camping-Insider Newsletter an:

Newsletter abonnieren
Campingplatz besucht?
Jetzt bewerten